Schnuppe von Gwinner

Die Werkschau für GRASSI-Freunde ermöglicht den Grassi-Freunden einen informativen Blick in die Werkstätten und Studios ausgewählter Kunst-Handwerker und Designer in und um Leipzig. Die Besuche werden von Schnuppe von Gwinner moderiert mit Gesprächen über die Arbeit der Gastgeber, über Handwerkskunst und Gestaltung, über Konzepte und Werke, über Organisation und Akquise – denn freiberuflich schaffende Künstler und Designer müssen viel mehr als nur ihr Handwerk beherrschen, um mit ihrer Berufung ihr Leben bestreiten zu können.

Die 14. Werkschau für GRASSI-Freunde führte uns am Mittwoch, den 06.06.2018 in das STUDIO OINK zu Lea Korzeczek und Matthias Hiller in Leipzig.

Wir besuchten ein erfolgreiches Designerpaar, das sich anschickt von Leipzig aus seinen internationalen Erfolg auszubauen. Lea Korzeczek und Matthias Hiller sind die Initiatoren und Kreativ Direktoren des im Oktober 2013 gegründeten STUDIO OINK. Das Studio ist auf maßgeschneiderte hochwertige Interior Konzepte, sowie auf Objekt- und Produktdesign spezialisiert . Es wurde 2017 von der Zeitschrift AD Germany unter die 100 weltweit besten Interior Designer gewählt.  STUDIO OINK folgt der Philosophie die Balance zwischen  Poesie und Funktion, zwischen Einfachheit und Verspieltem zu halten. Im Zentrum unseres Gespräches mit den Designern stand die Bedeutung von Messeauftritten (Mailand z.B.) und der hohen Kunst des Netzwerkens. Inspirierende Referenzen findet man auch unter www.studiooink.de/

Moderierte Atelier und Studiobesuche kann ich dank eines großen Netzwerkes an herausragenden angewandten Künstlern, Designern und Manufakturen überall in Europa anbieten - auch die Konzeption spezieller Reisen in verschiedene Regionen, zu speziellen Werkbereichen und Techniken, in Verbindung mit Ausstellungen, Museen und Galerien ... sprechen Sie mich an!

Sie möchten auch Mitglied im Freundeskreis GRASSI Museum für Angewandte Kunst e.V. werden ? http://freundeskreis.grassimus...