Schnuppe von Gwinner

Kurhaus Bad Bevensen/ Campus Kunsthandwerk

Die Neuplanung des Kurhauses Bad Bevensen sollte um ein Konzept zur Verknüpfung von Kunsthandwerk und Tourismus erweitert werden. Im Auftrag der Bad Bevensen Marketing GmbH wurde ein Konzept erarbeitet und vorlgelegt, das in die initiale Planung des Neubaus mit einbezogen wurde.

Einer Situationsanalyse und Trendbeschreibung ging folgende Idee voraus:

Mit dem Gedanken des „Campus Kunsthandwerk“ am Kurhaus Bad Bevensen könnte sich das aktuelle Angebot des Kurortes um den wertvollen Bereich interaktiv erlebter Gestaltungskultur, um Technik und Kreativität erweitern. Die allgemein spürbare Begeisterung für hochwertige, von Hand gefertigte Produkte findet in diesem Konzept eine einzigartige Antwort.

Naheliegend ist die Maßnahme, einen Galerieshop im Kurhaus einzurichten, der ein entsprechendes Angebot an Manufaktur Produkten, Serien und Unikaten, bereit hält.

Eine echte, darüber hinaus gehende Attraktion bieten authentische, lebendige Werkstätten, die in direkter Anbindung an das Kurhaus zu erreichen sind. Sie bieten Einblicke in kunsthandwerkliches Schaffen und ermöglichen technische und gestalterische Beschäftigung als Freizeit- und Kulturangebot. Hier gibt es Zeit und Muße für selbstvergessene Beobachtung, Eigeninitiative und Fortbildung, wie sie ein Arbeitsalltag bzw. die Alltagsumstände in der Regel nicht erlauben. In diesen Werkstätten kann die Entstehung eines Objektes vom Entwurf bis zur Fertigstellung beobachtet werden. Man kann es kaufen. Man kann es auch selber versuchen oder sogar einen Kurs belegen. In jedem Fall ergeben sich vielfältige Anregungen und nachhaltige Impulse für die Kommunikation, Beschäftigung und Unterhaltung von Kurgästen und Touristen.

Im Juni 2010 lieferte ich dazu ein Grobkonzept mit Raumprogramm,  die Analyse und Beschreibung in Frage kommender Gewerke und Werkstätten sowie ihrer Bedarfe - darüber hinaus die Grundzüge eines PR-Konzeptes.

Der geplante Neubau des Kurhauses Bad Bevensen wurde bis 2013 nicht realisiert, der Kurpark 2012 im Rahmend der IGA neu gestaltet.

Foto: Kurpark Bad Bevensen: Pergola mit Sonnenterasse am Kurparksee ©BBM/image-foto.de