Schnuppe von Gwinner Schnuppe von Gwinner
Standgespräche zur GRASSIMESSE 2019
GRASSI_Famos
Zur GRASSIMESSE 2019 im Museum für Angewandte Kunst in Leipzig bot ich wieder "Standgespräche" an, deren Themen schon im voraus angekündigt wurden. So konnten sich die Besucher darauf einstellen, erschienen zahlreich und diskutierten fleissig mit.

Das Besondere solcher Führungen liegt darin, dass ich eine kleine Einführung in das Werk gebe und daraus anregende Fragestellungen destilliere, die sich z.B. aus dem Gesamtzusammenhang der Arbeiten, der persönlichen Spezialisierung der Künstler/innen oder aus Material und Technik ergeben. So dauert es nicht lange, bis sich ein ein ebenso interessantes wie lebhaftes Gespräch ALLER Beteiligten entwickelt, dessen Fortgang ich moderiere .

Oft genug wird die große Nähe der zuerst womöglich als extravagant, luxuriös oder "abgehoben" erscheinenden Objekte zu unserer aller Lebenswelten deutlich, die von ihnen ausgehende Kraft der Inspiration zu mehr Wertschätzung gestalterischer Konzepte und ihrer Umsetzung.

Freitag 25.10.2019

12.00 Uhr

      geblasen - gegossen – geschliffen.

Im Gespräch mit Carl Bens (Kunst) – Cornelius Réer (Handwerk) - Büro Famos (Design | FOTO ) - Die Besonderheiten von Glas als Medium und Material in Kunst, Handwerk & Design.

13.30 Uhr

      Touch wood

Im Gespräch mit Martin Wilmes (Möbel) - Ulrike Scriba (Intarsien) – Christoph Leuner (Holzgefäße) – Marion Blume (Schmuck | FOTO ) - Holz in der Hauptrolle als Medium und Material in Kunst, Handwerk & Design.

Möchten Sie den Besuchern Ihrer Ausstellung auch interaktive Führungen anbieten?

Sprechen sie mich gerne an...