Schnuppe von Gwinner

Die Werkschau für GRASSI-Freunde
ermöglicht den Freunden des Grassimuseums für angewandte Kunst Leipzig einen informativen Blick in die Werkstätten und Studios ausgewählter Kunst-Handwerker und Designer in und um Leipzig. Die Werkschauen finden vorerst ca. alle 8 Wochen statt und erfordern eine Anmeldung, damit die Kapazität der besuchten Ateliers nicht gesprengt wird.
Die Besuche werden von mir organisiert und moderiert. Sie eröffnen das Gespräch über die Arbeit der Gastgeber, über Handwerkskunst und Gestaltung, über Konzepte und Werke, über Organisation und Akquise - denn freiberuflich schaffenden Künstler und Designer müssen viel mehr als nur ihr Handwerk beherrschen um mit ihrer Berufung ihr Leben bestreiten zu können.
Die zweite Werkschau für GRASSI-Freunde führte uns am Dienstag, den 08. Dezember 2015 um 18.30 Uhr zu der Schmuckgestalterin Luise Neugebauer.

Sie versteht sich auf die Kunst, das klassisch Schmuckrepertoire mit Leichtigkeit und raffinierten Überraschungen zu beleben. Ungewöhnliche Materialien, wie Porzellan, Folien und grafische Elemente werden selbstverständlich Teil ihrer Schmuckstücke, die ohne großen Pomp die Philosophie des "less is more" spielerisch verfolgen.
Nach ihrer Lehre und Gesellenprüfung zur Goldschmiedin studierte Luise Neugebauer an der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Gestaltung in Wismar Schmuckdesign, das sie mit dem Diplom 2003 abschloss. Seither lebt Luise Neugebauer freischaffend in Leipzig. Ihren Schmuck vertreibt sie über ihre eigene und andere Schmuckgalerien sowie auf ausgewählten Messen und Ausstellungen. (http://www.luiseneugebauer.de)

Moderierte Atelier und Studiobesuche kann ich dank eines großen Netzwerkes an herausragenden angewandten Künstlern, Designern und Manufakturen überall in Europa anbieten - auch die Konzeption spezieller Reisen in verschiedene Regionen, zu bestimmetn Werkbereichen und Techniken, in Verbindung mit Ausstellungen, Museen und Galerien ... sprechen Sie mich an.

Sie möchten auch Mitglied im Freundeskreis GRASSI Museum für Angewandte Kunst e.V. werden ? http://freundeskreis.grassimuseum.de/blog/